Bianca lebt nicht mehr

Pias Nachruf

Liebe Bianca, Anführerin deines geliebten Rudels am Glühofengelände vom ehemaligen Industriegebiet Winterthur. Du warst die beste und tapferste Anführerin, die man sich vorstellen konnte. Wegen deiner Kraft, Stärke, Würde und deinem Pflichtbewusstsein hast du dein Rudel nie im Stich gelassen und immer bewacht und behütet. Du hast dich stets für dein Rudel aufgeopfert. Selbst deine grosse Liebe „Beauty-Kater“ konnte dich nicht davon abhalten dein Rudel zu beschützen, und anstatt dessen mit ihm weg zu gehen und mit ihm alleine irgendwo schöne Stunden abseits vom Industriegebiet zu genießen. Denn immer nur viel zu kurz, wenn er vor Ort war, hast du mit ihm Deinen Wachdienst ausgesetzt, und mit ihm das Schmusen unter Katzen erlebt. Dann musstest Du aber immer wieder gleich zu Deinem Rudel zurück. Wenn ihr dennoch Eure Zweisamkeit genossen habt, waren  eure Körper so schön aneinandergekuschelt und stets eure Schwänze als Herzform umschlungen…. Wie schön…Du  hast Beauty Kater sehr geliebt, er dich auch, leider war er aber ein Rumtreiber, und verstand Dein Pflichtbewusstsein nicht. Er zog immer wieder von dannen und liess sich irgendwann gar nicht mehr sehen. Dann wurdest Du auf einmal sehr krank. Als ich dich ins Tierheim brachte, hätte ich zu gern dir auch noch Beauty Kater gebracht, und Euch beide zu mir genommen. Aber er kam nicht mehr zurück. Stattdessen hast du dich dann aber mit der jungen Katze Jamita angefreundet im Tierheim. Jamita hatte zu keiner Katze Kontakt gefunden ausser zu dir. Danach wollten wir Euch nicht mehr trennen, sonst hätte ich Dich alleine zu mir genommen. Auch im Fall Jamita hat man gesehen, dass du einfach die Königin (der Herzen) warst, so wie im Industriegebiet. Einfach eine würdevolle, und fürsorgliche Katze, sowie eine großartige Kämpferin, nach außen so hart und im Innern so liebevoll und weich. Ich danke dir für alles was du getan hast für dein Rudel, für so viele Katzen, und für Jamita und für mich. Ich danke auch Magda im Tierheim, die dich so liebevoll aufgenommen hat und Jamita bei dir liess, obwohl diese hätte vermittelt werden können. Danke für alles, Magda und Bianca.

Ich wünsche Dir, liebe Bianca, viel Frieden in deiner neuen Welt, und dass du im Himmel und von oben dein Rudel nun als Göttin begleiten darfst. Bestimmt tust du das und wachst weiterhin über Beauty Kater, Rico, Black Mama, Leo, Tiger, Prinzessin, Blindy und noch ca. 30 weitere Katzen, die alle aus deinem Rudel stammten und zwischenzeitlich gut vermittelt wurden oder noch im Tierheim oder bei mir sind. Magda und ich werden nach ihnen schauen und versuchen es so gut zu meistern wie du das tat. Liebe Bianca, beste Katzenanführerin der Welt, ruhe in Frieden – wir haben dich sehr geliebt. Deine Katzen mit Pia und Magda

 

 

Ein Gedanke zu „Bianca lebt nicht mehr

  1. Liebste Bianca

    Sehr sehr traurig bin ich über Deinen Tod. Vor zwei Jahren habe ich unentwegt für Dich gehofft, dass Du es schaffst. Du warst in einem kritischen Zustand und liebe Tierfreunde haben Dir geholfen. Ich habe mit Dir gekämpft – zeitgleich war mein Büsi schwer krank. Als dann die Nachricht kam, dass es Dir besser geht und Du auf dem Weg der Erholung bist, war ich so sehr erleichtert und dankbar, dass meine Gebete zu Dir drangen. Eine tiefe Freude war da. Auch meinem Büsi ging es nach ein paar Wochen wieder besser.

    Du hast behütet zwei Jahre im Muhmenthal gelebt und Fürsorge erfahren. Ja Bianca, Du bist eine Kämpferin. Ich bin sehr stolz auf Dich.

    Lebe nun im Frieden und ohne Schmerz in Deinem neuen Leben weiter.

    In liebevollem Gedenken an Dich Bianca

    Christa mit Büsi Zimeli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.