Wir sind nun da…..

10.9.19: Wir sind nun angkommen und leben uns langsam ein. Nun haben wir die Chance auf ein glückliches Zuhause!

Jiiiiippppiiiiiie, Alle haben eine Ausreisepatenschaft! Jetzt kanns losgehen! Packt Eure Köfferchen!

 

Wer möchte eine Ausreisepatenschaft Fr. 150.- übernehmen und sein Patenhundi dann besuchen kommen?

Wer möchte Kastrationspate werden?

Das ganze Projekt sehr ihr auf www.tierhilfemarokko.ch

8.9.19: Die Kastrationen gehen weiter zwar mit neuen Ohrmarken, da die fortlaufenden Ohrmarken nicht mehr erhältlich waren. Diesmal wurden ausschliesslich Weibchen kastriert, da die meisten schon wieder trächtig waren und die Welpen keine Chance zu überleben haben im grossen Tierheim.

10 Kastrationen Ramona A.

 

24.8.19 Es geht weiter! Der Tierarzt hat genau für 20 Hunde Narkosemittel auftreiben können! Wer kann noch eine Patenschaft übernehmen? Daaannnkkkkeee!

15.8.19 Leider sind inzwischen einige Welpen geboren worden, deren Mütter nicht rechtzeitig kastriert werden konnten. Sie haben kaum eine Chance zu überleben, der Stress ist zu gross und Parvo und Staupe haben ein leichtes Spiel. Im Moment gibt es kein Betäubungsmittel in Marokko, wir müssen darauf warten, dass die Tierärzte besorgen können.

Ganz herzlichen Dank, es sind 57 Kastrationen bezahlt worden! WOOOOWWWWW!

Nr      
1 Elvira    
2+3 Regina W.    
4-12 Team Tiervermittlung Muhmenthaler
8 Ohrmarke ging kaputt  
13 Kristina    
14+15 Yvonne T.    
16 Katja N.    
17+18 Lilly und YoYo  
19+20 Petra, Pascal und Noah  
21+22 Kundinnen des Coiffeursalons Manuela, Lommis
23 Regina W. zu meinem Geburtstag
24 Iwona    
25 Laika von Fam. Gr.  
26+27 Regula+Stephan  
28+29 Peter+Lotti    
30-39 Ramona A.    
40+41 Doris und Sid  
42 Willi und Serena  
43 Greta    
44+45 Manuela und Perla  
46 Willi und Serena  
47-56 Stiftung Tierbotschafter.ch
57+58 Monika R.    

Im grossen Refuge hat es ca 80 unkastrierte Hunde. Nun werden sie – immer 6 nach 6 – kastriert. Die Rüden werden antibiotisch abgedeckt und gleich wieder ins Refuge gebracht. Die Hündinnen gehen vom Tierarzt zu Michèle, wo sie ca 4 Tage bleiben bis sie wieder ins Refuge zurückgebracht werden.

Eine Kastration kostet DRH 800 = ca CHF 80.-. Wer möchte Kastrationspate werden, damit möglichst bald keine unkastrierten Tiere mehr im Refuge sind, was noch mehr zur Beruhigung zwischen den vielen Tieren beitragen wird. Neu werden die kastrierten Hunde mit einer orangen Ohrmarke gekennzeichnet, daran erkennt man dann die Tiere, die vom Refuge aus kastriert wurden. Bisher wurden gelbe, blaue, rote und vor allem Grüne für Agadir verwendet.

paypal@tierhilfemarokko.ch

Tiervermittlung Muhmenthaler
St. Gallerstr. 107
8352 Schottikon/Räterschen
Spendenkonto:
für CHF IBAN CH26 0900 0000 8729 3119 6 BIC: POFICHBEXXX  oder Postfinance 87-293119-6
für EUR IBAN CH78 0900 0000 9140 2023 6 BIC: POFICHBEXXX
Postfinance, Bern

 

 

Wer auf fb ist bitte gratis klicken klicken klicken und teilen

Jaaaaaaaa und wieder hat es geklappt! Ganz herzlichen Dank an Alle, die sich die Finger wund geklickt haben! Bald kommt das Gratisfutter! Ihr seid die Grössten – auf Euch kann man sich verlassen! Soooooooo schön…..

……damit die Hunde in Agadir wieder Gratisfutter bekommen. Bereits 3x durften wir Gratisfutter bekommen. Bitte 4x im Tag gratis klicken und die Freunde bitten, dies auch zu tun. Schaffen wir es auch diesmal! Michèle und die Hunde sind unendlich dankbar und ausser Klicks kostet es nichts, man kann natürlich auch eine kleine Spende machen und so zum Erfolg beitragen. Daaannnnkkkkkeee!

https://www.animalwebaction.com/collectes/6352/fr/croquettes-sos-refuge-du-coeur-sur-la-patte-le-coeur-sur-la-patte/

Michèle muss ihr Katzengehege erweitern und benötigt unsere Hilfe

Daaaankkkeee!!

100.- Inge T.

50.- Nina Gl.

200.- Walter und Heidi

100.- Lilo

50.- Willi und Serena

100.- Kunden des Coiffeursalons Manuela, Lommis

50.- Sonja mit Salvus

160.- Regina W.

200.- Christa R.

100.- Inge T.

500.- Margrit Sch.

 

Laufend werden neue, verunfallte Katzen gemeldet und Michèle kann sie nicht mehr aufnehmen, da ihr Gehege langsam zu klein wird. Sie möchte das bestehende Gehege erweitern, damit die Katzen, die – aus gesundheitlichen Gründen – wohl nie in die Freiheit entlassen werden können, etwas Sonne und „Aussenwelt“ erleben können. Wer hilft mit? Die Offerte für die Erweiterung beläuft sich auf CHF 2000.–

paypal@tierhilfemarokko.ch

Tiervermittlung Muhmenthaler
St. Gallerstr. 107
8352 Schottikon/Räterschen
Spendenkonto:
für CHF IBAN CH26 0900 0000 8729 3119 6 BIC: POFICHBEXXX  oder Postfinance 87-293119-6
für EUR IBAN CH78 0900 0000 9140 2023 6 BIC: POFICHBEXXX
Postfinance, Bern

 

Einladung zur Gedenkwanderung an Ronny am 4.9.2019

Wir hatten einen traumhaften Tag gestern in den Appenzeller Bergen! Dankee Reto einmal mehr für die einzigartige Organisation! Wir haben es einfach nur genossen!

Unsere zweibeinigen Teilnehmer: Magda, Reto, Susanne, Tanja, Walti

Unsere vierbeinigen Teilnehmer: Ayur, Cora, Jessy, Maja, Seymon

Es war soooo schön, einzig Cora hatte einen Ausrutscher im wahrsten Sinne des Wortes, sie „rutschte“ auf einem Kuhfladen aus und „durfte“ nachher mit Reto im Seealpsee baden :-)….

Wir denken, Ronny hat uns begleitet in die Gegend, wo er als letzte Wanderung mit Reto unterwegs war. Es hat ihm sicher auch gefallen……

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr: Reto wird wieder eine Tour organisieren, also reserviert euch den 4.9.2020!

 

24.8.19: Auch dieses Jahr lädt Reto mit Ayur zur Gedenkwanderung an Ronny’s Todestag ein. Wer Zeit und Lust dazu hat, bitte direkt anmelden! Wir würden uns sehr freuen, wenn ein kleines Grüppchen teilnehmen könnte!

 

RonnyGedenkwanderung2019 (1)

 

spiiiiiiielen

und wenn du nach einem strengen Arbeitstag

nach Hause kommst wirst du so begrüsst! Dann kannst du dir nicht mehr vorstellen, nur einen Hund zu haben!

unser kleines Bonnie-Mädchen sucht ein Zuhause

Jiiippiiiee ich darf bald zu Diego ziehen!!!!!

Sie ist jedoch kein Spielzeug, sondern ein echter Hund und möchte auch dementsprechend behandelt werden!

Sue bekommt ein neues Leben

26.8.19: Heute wurde die Platte rausgenommen und nun kann das neue Leben beginnen! Sie muss es jedoch noch langsam angehen, um die Knochen nicht zu gefährden!

 

 

 

13.8.19: Die Genesungszeit war lang doch langsam ist der Knochen zusammengewachsen und bald kann die Schiene entfernt werden. Sue ist so lebensfroh und wir sind glücklich, dass sie – dank Dr. Koch, Diessenhofen – weiter auf 4-Beinen durchs Leben rennen darf! Nun sucht sie noch ein Zuhause, wo die Schmusebacke noch etwas geschont wird, dann aber herumtoben kann wie es eigentlich ihr Naturell wäre …….

 

 

Sue kommt von der Strasse und hatte dort einen Autounfall, der ihr Bein brach und das Knie zerschmetterte. Sie liess sich nicht unterkriegen und hüpfte einfach auf drei Beinen durchs Leben. Der hässliche Bruch ist zusammengewachsen, halt falsch, dadurch konnte sie immer nur auf 3 Beinen laufen. Die liebe, hübsche Hündin ist weiterhin so freundlich und friedlich geblieben. Heute 1.3.2019 war ihr grosser Tag! Das Bein wurde nochmal gebrochen, gerichtet und geschient und oh Wunder, das Knie hat sich nach dieser OP von selber gerichtet! Nun liebe Sue, du musst dich nun anstrengen, dein Bein ist wieder in Ordnung, du musst dich nun einfach wieder daran gewöhnen, dass du 4 Beine hast! Wir wünschen dir viel Glück und bald ein geliebtes, glückliches Zuhause!