wir mussten Nena ziehen lassen

Am 24.11.17 haben wir Nena 14jährig übernommen, weil niemand sie mehr haben wollte. Beim Tierarztuntersuch wurde ein starkes Nierenleiden und eine Anämie festgestellt. Wir taten, was wir konnten. Sie hatte die letzten Wochen Ihres Lebens noch eine grosse Fangemeinde, alle wollten ihr zeigen, dass sie doch noch geliebt wird. Jeder brachte die beste Futterauswahl für sie und viele gingen mit ihr auf kleine Spaziergänge. Heute hat sie uns ganz klar gezeigt, dass sie nun nicht mehr kann und Pia hat sie über die Regenbogenbrücke begleitet.

 

Es tut uns sehr leid, liebe Nena, dass wir dich nicht früher übernehmen durften. Wir sind jedoch sehr dankbar, dass wir dir noch etwas Liebe geben konnten. Wir und dein Freund Cali werden dich sehr vermissen…..

Oreo

Unser wilder Oreo, den niemand anfassen kann seit Jahren…..

hat es heute ganz offensichtlich sehr genossen, mit Reto und Ayur ums Tierheim zu laufen! Super Reto, deine Geduld hat sich gelohnt! Wohlverstanden, dieser Opa ist das Erstemal an der Leine!

Unsere Betty lernt an der Leine laufen…

Abschied in Bulgarien

Herr Milev, der Retter unserer heutigen Senioren-Hunde ist leise am 23.2.18 von uns gegangen. Seit einiger Zeit hatte er so seine Altersgebresten und konnte nicht mehr auf die neue Station  kommen. Asja besuchte ihn hin und wieder im Altersheim mit einem seiner früheren Hunde. Nun durfte er loslassen nach einem Hirnschlag. Er hat sehr uneigennützig und trotz vieler Widrigkeiten immer wieder Hunde und Katzen gerettet und sie auf eigene Kosten gepflegt und behütet. Als er dann älter und schwächer wurde übernahmen Asja und Magi die Tiere und brachten sie auf die neue Station. Das gab Herrn Milev die Möglichkeit, endlich für sich selber zu schauen und ins Altersheim nach Sofia zu gehen.

Ausnahmslos alle von ihm geretten Tiere wären elendiglich zugrunde gegangen. Im Prinzip hat Herr Milev das erste private Tierheim in Bulgarien errichtet und auch selbständig finanziert. Er lebte für die Tiere und die Musik und war ein sehr gebildeter Mann. Wir sind sehr dankbar, dass wir ihn kennenlernen und begleiten durften!

Viele seiner Schützlinge werden am Ende der Regenbogenbrücke auf ihn gewartet haben und nun wieder jung und gesund mit ihm spielen!

Unsere Welpen in Bulgarien haben Besuch aus der Schweiz bekommen

Die zusätzlichen Streicheleinheiten werden genossen!

Kuscheltiere

Diese Fotos zeigen, wie sehr sich Tiere lieben können oder warum wir gewisse Tiere nur gemeinsam vermitteln..

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebe Magi!

Liebe Magi, wir danken dir von ganzem Herzen, dass du uns so liebevoll von der Strasse aufgenommen und uns grossgezogen hast, dass wir jetzt in der Schweiz auf ein liebevolles Zuhause warten dürfen! Wir sind dir unendlich dankbar und grüssen dich aus der verregneten Schweiz und wünschen dir einen wundervollen Tag und viele schöne Stunden im neuen Lebensjahr!

Oma Momo im neuen Zuhause

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Asja!

wünschen dir Mischa, Sticky und Vita

Liebe Asja, dein Geburtstag hat in der Schweiz mit strahlendem, kalten Winterwetter begonnen! Wir wünschen dir von Herzen einen wunderschönen Tag und danken dir für deine grossartige Tierschutzarbeit!