kleine Büsis sind ja süss, aber besser wäre, freilaufende Büsis zu kastrieren

Mami Delilah musste ihre Kleinen alleine und unter grossen Gefahren grossziehen. Irgend jemand hatte sie und ihre Geschwister nicht kastriert und nun – mit ganz wenigen Monaten – hatte sie selber 4 Junge und war nirgends Zuhause. Liebe Katzenbesitzer haben sie gefüttert und ihnen etwas Unterschlupf gegeben, doch sie Mami lief mit den Kleinen durch die Gärten und über stark befahrene Strassen. Nun ist die Familie bei uns, sie werden vorbereitet und die Mami baldmöglichst kastriert und dann suchen sie – die Kleinen je zu zweit – ein sicheres Zuhause, wo man auch verspricht, die Kleinen vor der ersten Rolligkeit kastrieren zu lassen. Der Zyklus muss enden!

Wer hat ein Herz und genügend Platz für neue Haustiere?

2000 braune und weisse Bio-Legehennen 18mte jung suchen ab Freitag 12.7. Lebensplätzli mit Auslauf auf die Wiese. Wer Interesse hat kann unter info@tierhilfe-schweiz.ch mit Angabe seiner Adresse, Telefonnummer und der Anzahl, Tiere reservieren oder unter 071 648 15 07 telefonisch

 

Wer gerne Tiere adoptieren möchte und sie selber abholen will, kann dies direkt auf dem Zwickyhof ( Zwischen Engwilen und Märstetten )

 

Freitag 12.7. ab 19.00 max. 20 Tiere

Samstag 13.7. ab 16.00 max. 20 Tiere ab 21.00 mehr als 20 Tiere

Sonntag 14.7. ab 16.00 max. 20 Tiere ab 21.00 mehr als 20 Tiere

Montag 15.7. ab 19.00 max. 20 Tiere ab 21.30 mehr als 20 Tiere

Dienstag 16.7.ab 19.00 max. 20 Tiere ab 21.30 mehr als 20 Tiere

Von der Logistik her bitten wir DRINGEND um Reservation, vorallem bei grösser Anzahl Tiere, bitte an info@tierhilfe-schweiz.ch

Bitte für den Transport grosse Schachteln / Transportboxen damit die Tiere viel Luft haben, mitbringen! Wir werden laufend die Anzahl der verbleibenden Tiere auf unserer Homepage / Facebook posten.

Bitte zuerst reinschauen bevor Sie losfahren, DANKE. Im Zweifelsfall anrufen 078 737 55 97 oder  071 648 15 07

Es ist zu heiss für Spaziergänge in der Sonne

Denkt daran, Betonwege und selbst Kieswege sind zu heiss für Spaziergänge am Nachmittag. Lasst die Hunde lieber im Garten oder geht früh morgens oder abends oder eben nur übers Wasser…. Wenn ihr nicht sicher seid, zieht mal die Schuhe aus und geht ein paar Schritte! Genauso heiss ist es für eine Hundepfote!

 

Flohmarkt in Kreuzlingen

Ein intensives Wochenende liegt hinter uns! Wir waren am grenzüberschreitenden Flohmarkt in Kreuzlingen und durften eure gespendeten Sachen zum Verkauf anbieten. Es lief sehr gut, doch die Zeit war auch sehr intensiv. Die Sonne schien ununterbrochen und es war unvorstellbar heiss. Doch wir sind sehr dankbar, denn diesmal waren nachts keine Sturmböen und der Regen blieb aus. Herzlichen Dank an Alle, die uns besucht und sonst zum Gelingen beigetragen haben! Es hat noch Sachen, bei Interesse fragt an! 🙂

Jeder geniesst den Sommer auf seine Weise

Oreo mit Sommerfrisur

Und bereits ist wieder ein Jahr vergangen, seit wir unserem scheuen Oreo den Winterpelz wegnehmen liessen und es war wieder fällig. Da er sich nicht bürsten lässt sind wir dafür besorgt, dass sich unter seinem dicken Fell keine Ekzeme oder Sonstiges bildet und lassen ihn jedes Jahr beim Tierarzt unter Narkose scheren, impfen und untersuchen. Dieses Jahr neu war, dass er sich inzwischen an der Leine führen lässt und nicht bereits zum Transport beruhigt werden musste! Oreo wir sind sehr stolz auf dich!

Laufend neue Schätze in der Schatztruhe für die Hunde in Agadir

In letzter Zeit haben wir diversen Goldschmuck zugunsten unserer Hunde in Agadir geschenkt bekommen. Wer möchte ein so edles Teil erwerben, damit wir weiterhin Futter liefern können?

Haben Sie irgendwo im Schrank noch Gold- oder Silberschmuck herumliegen, den Sie nicht mehr tragen oder der defekt ist? Wir verkaufen ihn gerne für unsere Hunde in Agadir! Gaanz herzlichen Dank für Ihr Mitgefühl!

Ihr dürft uns natürlich auch gerne besuchen und die Goldstücke anschauen kommen!

 

gemeinsamer Spaziergang

Die ehemaligen Muhmenthal-Hunde machten einen vergnügten gemeinsamen Spaziergang, jipiiiieeee……

 

Bericht von Janins Besuch in Radulovtsi

Janine, die Besitzerin von Sorge neu Yukon, war zu Besuch in seinem früheren Zuhause in Radulovtsi. Für den Bericht auf das Foto klicken…